FALKEN Boliden spielen Hauptrolle in Rapper-Video

Drift-Autos der Reifenmarke FALKEN spielen die Hauptrolle in dem neusten Video des deutschsprachigen Rap-Stars Kontra K. Die dritte Singleauskopplung „Oder nicht“ seines Albums „Erde und Knochen“ wurde letzten Sonntag veröffentlicht. Mit den 650 PS bzw. 480 PS-starken Boliden, einem BMW Z4 und einem BMW M3, der holländischen Drift-Legende Remmo Niezen entstanden im Ferropolis, einem großen Festival- und Veranstaltungsgelände in der Nähe Leipzigs, spektakuläre Aufnahmen. Der Rapper präsentierte sich während des Drehs inmitten der FALKEN-Drift-Autos, die ihn während seiner Performance gefährlich nahe umkreisten. Hierbei waren vor allem Präzision und Erfahrung der beiden Piloten, Remmo Niezen und Mark Vissers, gefragt. Ein Stunt des Künstlers aus einem der fahrenden Drift-Autos ist eines der Highlights des Videos und sorgt für besonderen Nervenkitzel. Nicht nur Kontra K, Nominee für den Echo 2018 in der Kategorie Hip-Hop Urban National, profitiert von den eindrucksvollen Aufnahmen, auch FALKEN hat für ein eigenes „Making Of“ Material gefilmt, das nach dem Release des Videos „Oder nicht“ auf den Kanälen der sozialen Netzwerke der Reifenmarke veröffentlich wird. „Wir freuen uns über die Gelegenheit, unsere Reifenmarke in diesem ungewöhnlichen Umfeld zu präsentieren. Die Kooperation mit dem Künstler baut eine hervorragende Brücke zwischen unseren Kommunikations-Säulen Motorsport und Lifestyle“, freut sich Markus Bögner, Managing Director und COO der Falken Tyre Europe GmbH, über die Kooperation. „Nicht zuletzt erschließen sich hier neue und junge Zielgruppen für uns.“