FALKEN AZENIS FK510 mit neun von zehn Punkten beim Sommerreifentest der finnischen „Test World“

Das finnische Magazin „Test World“, ein Unternehmen der britischen Millbrook Group, das unabhängige Tests in der Automobil-, Transport- und Reifenindustrie vornimmt, hat in seinem aktuellen Sommerreifentest den FALKEN AZENIS FK510 mit 9,0 Punkten ausgezeichnet – wobei der höchste Punktsatz beim Testsieger 9,2 Punkte und der niedrigsten Punktsatz 7,1 Punkte betrug. Damit liegt der FALKEN Reifen 1,4 Punkte über den Mittelwert, der sich aus den gesamten getesteten Reifen ergibt.

Insgesamt haben die Tester 16 Reifen in der Größe 225/45R17 Y auf einem Audi A3 in den Rubriken Handling, Bremsverhalten, Aquaplaning, Geräuschklasse und Rollwiderstand auf unterschiedlichen Teststrecken und unter unterschiedlichen Bedingungen unter die Lupe genommen.

Dabei konnte der FALKEN AZENIS FK510 besonders bei Bremsverhalten auf nassem Untergrund punkten – in der Kategorie „Bremsverhalten bei Nässe“ ist der FALKEN-Reifen mit einem um 5 Meter kürzeren Bremsweg als sein Nachfolger Testsieger. Bei diesem Nässe-Test wurde bei einer Geschwindigkeit von 80km/h abgebremst. Die Tests wurden sowohl bei kühlen als auch bei warmen Witterung durchgeführt, so dass die Werte Mittelwerte der beiden Tests darstellen. Neun von zehn Punkten gab es für den AZENIS FK510 in der Kategorie Trockenhandling. Lob von den Testern gab es außerdem für die Geräusch-Emissionen des AZENIS FK510. Diese wurden bei verschiedenen Geschwindigkeiten gemessen und daraus ein „mittlerer Geräuschpegel“ für den Reifen ermittelt. Hier liegt der FALKEN-Reifen nur 0,1 dB hinter dem Erstplatzierten in dieser Kategorie. Insgesamt konnte sich der FALKEN AZENIS FK510 einen souveränen vierten Platz unter den 16 getesteten Reifen sichern.

„Wir freuen uns sehr über dieses Testergebnis“, kommentiert Markus Bögner, Managing Director und COO der Falken Tyre Europe GmbH diesen Test. „Seit der Markteinführung erhält der AZENIS FK510 in Deutschland, Österreich und der Schweiz und auch in Großbritannien immer wieder von etablierten Magazinen Bestnoten und hervorragende Prädikate. Da freuen wir uns einmal mehr, dass wir es jetzt auch mit guten Bewertungen in den nordischen Ländern geschafft haben und die Tester eines derart etablierten Instituts von unserem Reifen überzeugen konnten.“