Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies gemäß unseren Richtlinien zu. Mehr erfahren.

Presse

Neue Technologie erzeugt Strom mit Reibungselektrizität innerhalb eines Reifens

Die Falken Muttergesellschaft, Sumitomo Rubber Industries Ltd. (SRI), hat eine Technologie entwickelt, mit der Reifen während der Fahrt Strom erzeugen können. Die SRI Ingenieure in Japan haben zusammen mit Professor Hiroshi Tani von der Kansai University (Osaka, Japan) den „Energy Harvester“ konstruiert. Dieses Gerät nutzt die Vorteile der statischen Aufladung durch Reibung, um Strom zu erzeugen, während sich der Reifen beim Fahren dreht.

Der Energy Harvester, der an der Innenseite der Reifenkarkasse befestigt wird und beim Verformen des Reifens Strom erzeugt, wurde im Rahmen des Sumitomo-Programms zur Entwicklung von Technologien entwickelt, die auf Verbesserungen der Sicherheit und der Umweltleistung abzielen. Die Ingenieure glauben, dass der Energy Harvester als Energiequelle für Sensoren dienen könnte, die in TPMS (Tire Pressure Monitoring System) und anderen Geräten verwendet werden.

Die Forschung wurde von der Japan Science and Technology Agency (einer nationalen Forschungs- und Entwicklungsagentur) als Typ FS* Seed Project im Rahmen von A-STEP (Adaptable and Seamless Technology Transfer Program through Target-Driven R&D) ausgewählt. Sumitomo Rubber Industries wird diese Forschung jetzt mit Unterstützung der Japan Science and Technology Agency vorantreiben.

Aktuelle Neuigkeiten


Falken beim VLN 6h-Rennen in den Top 10

Falken beendete vergangenen Samstag den fünften Saisonlauf der VLN Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring bei widrigen Wetterverhältnissen mit beiden Fahrzeugen in den Top 10. Sechster Platz für den #4 Porsche 911 GT3 R, siebter Rang für den #3 BMW M6 GT3.

FALKEN Premium Partner bei Borussia Mönchengladbach

Falken ist ab der Saison 2019-20 Premium Partner von Borussia Mönchengladbach, des in Nordrhein-Westfahlen beheimateten Fußballvereins, der in der letzten Saison den fünften Platz in der 1. Fußball Bundesliga erreichte. Branchen-exklusiv hat sich die Reifenmarke das Namensrecht „Offizieller Reifenpartner von Borussia Mönchengladbach“ gesichert.

Facebook