Presse

Falken Motorsports landet beim Saisonauftakt der Nürburgring Langstrecken-Serie mit dem Porsche 911 GT3 R in den Top 10

Falken Motorsports startet mit einem guten Ergebnis in die diesjährige Saison der Nürburgring Langstrecken-Serie. Nico Menzel und Martin Ragginger überquerten die Ziellinie mit ihrem Porsche 911 GT3 R auf dem neunten Gesamtrang. Das Schwesterauto, das von Joel Eriksson und Sven Müller pilotiert wurde, verpasste mit dem zwölften Gesamtrang nur knapp die Top 10. Dennoch ist das Team mit dem Auftakt zufrieden. Die Zielsetzung, weitere Erfahrungen zu sammeln und die Feinabstimmung der Porsche 911 GT3 R voranzutreiben, wurde erfolgreich umgesetzt.

Schon im Qualifying, das auf abtrocknender Strecke stattfand und die Piloten vor besondere Herausforderungen stellte, zeigten die Falken-Piloten eine gute Leistung. Die beiden Porsche 911 GT3 R funktionierten auf dem feuchten und teilweise nassen Nordschleifen-Asphalt sehr gut. Dennoch gingen die Piloten kein Risiko ein und sicherten sich einen Startplatz in den Top 20. Der Fokus lag beim Saisonauftakt auf dem Sammeln von wichtigen Daten, zumal Falken Motorsports in dieser Saison mit dem brandneuen Porsche 911 GT3 der Baureihe 992 am Start ist.

Das vierstündige Rennen, das am Samstagmittag pünktlich um 12 Uhr gestartet wurde, verlief ohne besondere Vorkommnisse. Die vier Falken-Fahrer nutzten den Saisonauftakt nicht nur, um sich mit dem neuen Porsche 911 GT3 R vertraut zu machen, sondern auch dafür, die weiterentwickelten Falken-Reifen auf den Prüfstand zu stellen. Dabei zeigte sich schnell, dass die Kombination aus Team, Fahrer und Reifen konkurrenzfähig ist. Das ist auch in Hinblick auf die Vorbereitung für das legendäre 24h-Rennen im Mai von großer Bedeutung.

Während Joel Eriksson und Sven Müller das vierstündige Rennen auf dem zwölften Platz beendeten, durften sich Falken-Neuzugang Nico Menzel und Routinier Martin Ragginger über den neunten Gesamtrang freuen.

Der nächste Lauf der Nürburgring Langstrecken-Serie, das NIMEX 47. DMV 4-Stunden-Rennen, findet am 1. April 2023 statt.

Aktuelle Neuigkeiten


Die Grüne Hölle ruft: Falken Motorsports ist bereit für den Saisonauftakt der Nürburgring Langstrecken-Serie

Am kommenden Wochenende startet Falken Motorsports in die neue Nordschleifen-Saison: Beim Saisonauftakt der Nürburgring Langstrecken-Serie (NLS) werden die beiden türkis-blauen Porsche 911 GT3 R (992) die ersten zwei Rennen des Jahres bestreiten. Alessio Picariello, Joel Eriksson und Martin Ragginger greifen an beiden Tagen in das Porsche-Lenkrad, während Tim Heinemann und Nico Menzel jeweils ein Rennen in Angriff nehmen. Die japanische Reifenmarke, die auch zu den offiziellen Partnern der beliebten Meisterschaft gehört, nimmt beim Saisonstart auf der legendären Nordschleife den Gesamtsieg ins Visier.

ams-Testurteil „gut“ für den Falken Azenis FK520

Das Fachmagazin „auto motor und sport“ untersuchte Sommerreifen in der Größe 235/55 R 18 für die beliebte Fahrzeugkategorie der SUVs wie den Volkswagen Tiguan, Opel Grandland oder Toyota RAV4. Dabei trat der Falken Azenis FK 520 gegen sieben Wettbewerber an.

Facebook