Presse

Falken Esports Team geht bei der virtuellen 24H-Serie an den Start

Das offizielle Falken Esports Team wird seine Präsenz in der Gaming-Welt ausbauen und mit einem GT3-Fahrzeug an der 24H SERIE ESPORTS Meisterschaft 2023/24 teilnehmen.

Das Pre-Qualifying für die Meisterschaft fand am vorletzten Wochenende (19. bis 22. August) auf der virtuellen MotorLand Aragón Grand Prix Strecke statt. Die Sim-Rennfahrer Jan Ternjak, Jesse Jones, Jonas Rütten, Jonas Wanner, Michael Rächl und Tim Jarschel, die für Falken angetreten waren, erreichten den vierten Platz und qualifizierten sich damit für die Meisterschaft 2023/2024, die mit dem sechsstündigen Rennen auf dem virtuellen Circuit de Spa-Francorchamps im Oktober startet.

Auch die folgenden Rennen der Meisterschaft (Sebring, Silverstone, Monza, Nürburgring) werden als 6 Stunden Rennen ausgetragen. Die Saison endet am 7. April 2024 mit dem 12-Stunden-Rennen auf dem virtuellen Circuit de Barcelona-Catalunya.

"Die Marke Falken ist ein Synonym für Motorsport. Da der Online-Rennsport seinen kometenhaften Aufstieg fortsetzt, wollen wir unsere Präsenz in der virtuellen Motorsportszene weiter ausbauen ", erklärt Dennis Wilstermann, Assistant Manager Marketing bei der Falken Tyre Europe GmbH. "Wir haben die Rennen der letzten Saison mit großem Interesse verfolgt und freuen uns darauf, in diesem Jahr mit von der Partie zu sein."

Bereits Anfang des Jahres hat Falken gemeinsam mit Dörr das offizielle Falken Esports-Team gegründet. Neben dem Falken GT3 Team hat sich Dörr auch erfolgreich für die 24H SERIES ESPORTS Meisterschaft mit einem von Dörr eingesetzten GT3 und einem Dörr Academy Auto in der GT4 qualifiziert.

"Das Festigen des Images von Falken als führende Marke auch im E-Motorsport ist ein zentraler Bestandteil unserer Partnerschaft", erklärt Christian Baur, Teamchef von Dörr Esports. "Wir wollen neue Zielgruppen in der leidenschaftlichen Sim-Racing-Community erreichen, weshalb die 24H SERIES ESPORTS Meisterschaft der nächste logische Schritt für unsere Kampagne ist."

"Es ist großartig, dass das Falken Esports Team in dieser Saison an der 24H SERIE ESPORTS Meisterschaft teilnimmt", sagt Casper de Kort, Esports Koordinator bei Creventic. "Die ikonische türkisblaue Lackierung ist in den Fahrerlagern des realen Motorsports bekannt und begeistert auch in die virtuellen Rennstrecken. Wir freuen uns auf eine spannende und erfolgreiche Saison von Falken zusammen mit den von Dörr eingesetzten GT3 und Dörr Academy GT4-Fahrzeugen."

Aktuelle Neuigkeiten


Sumitomo Rubber strebt an, bis 2030 in der gesamten Lieferkette CO2-neutral zu sein

Der Mutterkonzern von Falken, die Sumitomo Rubber Industries, Ltd. hat neue, höhere Ziele für die Reduktion von Emissionen festgelegt, um CO2-Neutralität in der gesamten Lieferkette bis zum Jahr 2030 zu erreichen. Zusätzlich hat das Unternehmen seine Ziele für die Reduzierung von Emissionen in eigenen Produktionsstätten und bei Zulieferern bis 2030 weiter erhöht. Frühere Vorgaben konnten dank aktiver Bemühungen schon jetzt erreicht werden. Das Unternehmen wird weitere Initiativen ergreifen, um die CO2-Neutralität in der gesamten Lieferkette im Einklang mit der langfristigen Nachhaltigkeitspolitik zu erfüllen: „Driving Our Future Challenge 2050“.

Facebook