Presse

Wir sichern uns zwei weitere Nominierungen bei den Internationalen Motor Film Awards

Zwei weitere Nominierungen für unsere Filmproduktionen gibt es für uns bei den „International Motor Film Awards 2021“. Unsere im Sommer 2020 veröffentlichte Serie #passthewheel und der alljährliche Film zum 24h-Rennen stehen in diesem Jahr auf der Shortlist für den angesehenen Award. Gelistet sind die Produktionen in den Kategorien „Bester journalistischer Film“ (#passthewheel) und „Bester Event Film“. Bereits im letzten Jahr sind wir mit unserem Film „20 Year in 20 Stories“ als erste Reifenmarke in der Kategorie „Best Documentary Feature“ für die „International Motor Film Awards 2020“ nominiert worden. Der Film entstand anlässlich des 20jährigen Jubiläums der japanischen Reifenmarke am Nürburgring.

„In den letzten zehn Jahren sind wir zum Synonym für die Qualität unserer Filminhalte geworden", freut sich Dennis Wilstermann, Marketing Supervisor bei Falken Tyre Europe GmbH, über die Nominierung. „Wir arbeiten schon sehr lange mit Tobias Kahler zusammen, der mit seinem Team immer wieder in der Lage ist, genau das zu visualisieren, was wir unseren Fans und unserer Community mitteilen möchten. 2020 war für alle ein sehr herausforderndes Jahr, und beide Filme spiegeln den Wunsch nach Reisen und Zusammenkünfte wider.“

Die Gewinner sowohl des „International Motor Film Awards 2020“ als auch des laufenden Jahres sollen am 15. September 2021 in einer feierlichen Zeremonie in London, Großbritannien, bekannt gegeben werden.

Aktuelle Neuigkeiten


Falken mit großem Winterreifen-Angebot in diesem Winter

Falken ist auch in dieser Saison mit seinen Winter- und Allwetterreifen bestens für die anstehende Wechselsaison gerüstet und hat nicht nur sein Winterreifen-Größenprogramm um zahlreiche Dimensionen erweitert; Falken hat außerdem seinen bewährten Ganzjahresreifen, den Falken EUROALL SEASON AS210, in bestimmten Größen mit einer neue Reifendichtmittel-Technologie ausgestattet, für noch mehr Sicherheit beim Fahren.

Falken sichert sich bei den International Motor Film Awards 2021 den Preis für den besten Eventfilm

Der Falken Film „Whatever Comes Our Way“ hat bei den 2021 International Motor Film Awards den Preis für den besten Event-Film gewonnen. Mit dem prestigeträchtigen Preis, der am Mittwoch auf einer Galaveranstaltung in London verliehen wurde, wurde eine von zwei Falken-Produktionen ausgezeichnet, die in diesem Jahr nominiert waren: „Pass the Wheel" mit Peter Dumbreck in einem klassischen Porsche 911 war für den besten journalistischen Film nominiert.

Facebook