Presse

Starkes Fahreraufgebot bei Falken für NLS 3

Auch beim nächsten Rennen der NLS, dem dritten Lauf der Nürburgring Langstrecken-Serie 2021, tritt Falken mit beiden Porsche 911 GT3 R an. Am Steuer der Startnummer 3 sitzen Lance David Arnold und Thomas Preining, das Schwesterauto mit der #4 steuern Martin Ragginger und Klaus Bachler.

Insbesondere Lance David Arnold freut sich auf sein Renndebüt in Falken-Farben: „Da NLS 1 aufgrund von Schneefall abgesagt wurde, komme ich jetzt erst verspätet zum ersten Einsatz. Ich freue mich sehr auf das Rennen und die Zusammenarbeit mit dem Team“. Arnold, auch bekannt als Moderator des VOX-Automagazin „auto mobil“, teilt sich das Cockpit der #3 mit dem Österreicher Thomas Preining, der bereits bei NLS 2 für Falken am Start war und eine gute Performance zeigte.

Die „Österreich-Connection“ wird durch die Landsmänner Martin Ragginger und Klaus Bachler verstärkt. Beide gehören seit Jahren zu den festen Größen im Falken Team und feierten gemeinsam im Jahr 2018 den ersten Falken-Gesamtsieg mit einem Porsche in der NLS.

Im Fokus von NLS 3 stehen weitere Feinabstimmungen und Fahrwerksoptimierungen des Porsche 911 GT3 R. Das Zeittraining findet wie immer von 8:30-10:00 Uhr statt, die Startflagge zum 62. EIBACH ADAC ACAS Cup fällt um 12:00 Uhr.

Aktuelle Neuigkeiten


Falken mit erfolgreicher Generalprobe für das 24h-Rennen auf dem Nürburgring

Falken hat eine erfolgreiche Generalprobe für das legendäre 24h-Rennen auf dem Nürburgring abgeschlossen: Beim sechsstündigen Qualifikationsrennen, bei dem sich Teams und Fahrer am vergangenen Wochenende auf den großen Langstreckenklassiker (3. bis 6. Juni 2021) einstimmen konnten, erreichten die beiden Porsche 911 GT3 R auf der sechsten und 21. Gesamtposition das Ziel.

Facebook