Presse

Falken e. ZIEX mit niedrigstem Rollwiderstand

Brauchen Elektroautos spezielle Reifen? Oder sind sie auf normalen Reifen besser unterwegs? Diese Fragen stellte AutoBild und testete acht Sommerreifen in der Größe 235/55 R 19. Der Falken e. ZIEX konnte dabei überzeugen.

Elektrofahrzeuge brauchen spezielle Reifen, um das starke Motor-Drehmoment und das hohe Fahrzeuggewicht sicher auf die Straße zu bringen. Bei der Überprüfung, welches Produkt dabei erfolgreich ist, standen fünf Standardreifen drei speziellen Reifen für Elektrofahrzeuge gegenüber. Sie alle mussten sich in 13 Testdisziplinen überprüfen lassen. So spielten neben den Tests auf nasser und trockener Piste insbesondere Umweltaspekte wie Laufleistung und Rollwiderstand eine wichtige Rolle.

Für die Testredakteure war dabei außer Frage, dass die normalen Reifen auf nasser Piste den besten Grip bieten. Dennoch musste ein solches, konventionelles Produkt wegen mangelnder Nasshaftung beim Handling und dem Bremsen die rote Karte sehen. Der speziell für batteriebetriebene Autos ausgelegte Falken e. ZIEX dagegen zeigte eine bessere Leistung. Ebenso wenig erlaubte er sich gefährliche Ausrutscher bei den Versuchen auf trockener Strecke. Ob im Handling oder beim Bremsen - seine Leistungen blieben stets im grünen Bereich. Das für E-Autos wichtige Kriterium Vorbeifahrgeräusch bestand er als einer der besonders leisen Vertreter.

In den für E-Fahrzeugen und die Umwelt bedeutenden Wertungskriterien kann der e. ZIEX ebenfalls mehr als einmal vollständig überzeugen. So glänzt er mit dem klar niedrigsten Rollwiderstand, erhält dabei als einziges Produkt die Note 1+ und ist damit der Kandidat für die beste Reichweite pro Batterieladung. Entsprechend liegt er ganz vorne beim ermittelten Verbrauch von kWh/ 100 km. Ein möglicher Grund dürfte dabei im Gewicht des Reifens zu finden sein, denn auch hier hat der Falken sein Profil ganz vorne und kann alle Wettbewerber distanzieren.

Beim von AutoBild ausgesprochenen Gütesiegel für Umwelt und Nachhaltigkeit kann der mit den hervorragenden Labelwerten A/A/A 69 ausgestattete Falken einen ausgezeichneten, geteilten zweiten Platz belegen. Abgesehen von einem als nicht empfehlenswert beurteilten Produkt bietet der e. ZIEX darüber hinaus den Vorteil des niedrigsten Kaufpreises. Über 200 Euro lassen sich im Vergleich zum Testsieger beim Kauf eines Satzes sparen.

Die Ergebnisse spiegeln sich auch in der Zusammenfassung der Stärken und Schwächen durch die Reifentester der Fachzeitschrift. Hier werden die Tendenz zum Untersteuern und eine befriedigende Laufleistung kritisch erwähnt, positiv hervorgehoben aber eben auch die kurzen Trockenbremswege als Vorteil wie auch der niedrige Rollwiderstand, die verlängerte Reichweite und das sehr günstige Preisniveau. So lautet das Gesamturteil für den Spezialisten von Falken schlicht und einfach „gut“. Mit dem Kauf des e. ZIEX kann der Reifenkäufer demnach nichts falsch machen.

Aktuelle Neuigkeiten


Mit Falken ins Adventure Camp Namibia

Falken Tyres Europe GmbH freut sich, die exklusive Reise „Adventure Camp Namibia“ anzukündigen, bei der Sie eine unvergessliche Reise mit dem Falken Reifen WILDPEAK R/T01 durch Namibia erleben können. Die Aktion wird unterstützt durch Visit Namibia (https://visitnamibia.com.na/) und Journaway (https://www.journaway.com/de/). Wir verlosen 5x2 Tickets an echte Reiseliebhaber.

Falken Motorsports visiert beim dritten Lauf der Nürburgring Langstrecken-Serie den vierten Saisonsieg an

Nur drei Wochen nach dem 24h-Rennen auf dem Nürburgring kehrt Falken Motorsports auf die legendäre Nordschleife zurück: Beim dritten Lauf der Nürburgring Langstrecken-Serie (NLS), der 69. ADAC Westfalenfahrt am 22. Juni, werden die beiden türkis-blauen Porsche 911 GT3 R (992) des japanischen Reifenherstellers wieder durch die „Grüne Hölle“ jagen und versuchen, an die starken Erfolge vom Saisonstart anzuknüpfen: In den ersten beiden NLS-Rennen des Jahres schnappte sich Falken Motorsports einen Gesamtsieg und ein Podiumsergebnis.

Sehr starke Performance: Neuer Falken ZIEX ZE320 mit verbesserter Umweltbilanz

Gerade erst machte der High-Performance-Reifen Falken ZIEX ZE310 Ecorun bei vergleichenden Tests noch eine ausgezeichnete Figur. Doch Falken hat schon längst an einem weiter verbesserten Nachfolger gearbeitet, statt sich auf dem Lorbeer auszuruhen. Bereits im Frühsommer dieses Jahres sollen die ersten zwölf Dimensionen der Neuheit in europäischen Lagern eingetroffen sein. Weitere 48 Größen werden das Angebot bis zum Frühjahr 2025 erweitern.

Facebook