Presse

Falken mit neuer Managementstruktur bereit für die Zukunft

Die Falken Tyre Europe GmbH hat eine neue Führungsebene eingeführt, mit der das Unternehmen dem Wachstum der letzten Jahren Rechnung trägt und gleichzeitig sicherstellt, dass Falken auch in Zukunft schnell und effizient auf die Veränderungen des Marktes und die Anforderungen innerhalb der Organisation reagieren kann.

Im Rahmen dieser Umstrukturierung wurden folgende Führungspositionen besetzt: Neben dem Chief Financial Officer Keiichi Miyamoto werden Andreas Giese als Chief Corporate Officer und Mario Pannwitz als Chief Information Officer das Führungsteam erweitern.

Andreas Giese verantwortet die Bereiche Corporate Planning, Product Planning sowie Sales Administration. Seit 2013 ist er für Falken tätig. Mario Pannwitz, seit 2019 bei Falken, übernimmt die Verantwortung für die Bereiche IT, dazu gehören neben der allgemeinen IT, SAP, E-Business und Business Intelligence. Die Umstrukturierung ist einer der zahlreichen Schritte zur Etablierung eines strategischen Managementlevels, mit dem Falken sein Wachstum weiter vorantreiben wird.

Mittelfristig wird die Führungsebene um weitere Schlüsselpositionen ausgebaut. Die neuen Mitglieder des Führungsteams werden gemeinsam daran arbeiten, die Agilität des Unternehmens zu verbessern und die interne Organisationsstruktur zu optimieren. Sie berichten direkt an Markus Bögner, Chief Operating Officer und President der Falken Tyre Europe GmbH.

„Durch die Umsetzung dieser Veränderungen und die neue Struktur unseres Managements wird die operative Seite von Falken Tyre Europe langfristig profitieren", kommentiert Markus Bögner, COO und President bei Falken Tyre Europe GmbH, die neue Struktur. „Diese Veränderungen sind ein Ergebnis der kontinuierlichen Expansion unseres Unternehmens und werden sicherstellen, dass das Unternehmen und seine Mitarbeitenden optimal auf die Zukunft des Reifenmarktes vorbereitet sind."

In den letzten zehn Jahren hat sich die Belegschaft von Falken vervierfacht, heute arbeiten 220 Menschen aus 24 Nationen in dem Unternehmen. Falken ist stolz auf die Loyalität seiner Mitarbeiter. Allein die Startmannschaft ist nach wie vor mit acht Mitarbeitenden nahezu vollständig an Bord, fast 20 Prozent der Belegschaft sind schon seit mehr als 10 Jahren im Unternehmen, davon haben elf Mitarbeitende in diesem Jahr ihr zehntes Dienstjahr bei Falken gefeiert. Darunter auch der Falken-Haushund 'Ranger', der ebenfalls seit einem Jahrzehnt zum Team gehört.

Im Zuge der Neuausrichtung hat das Unternehmen seine Webseiten um das Thema „Sustainability“ erweitert und informiert jetzt über seinen Einsatz für mehr Nachhaltigkeit, wie mit Innovation und Kompetenz eine klimaneutrale Zukunft gefördert werden kann. Aber auch das Wohlergehen der Mitarbeitenden und der Gesellschaft kommt nicht zu kurz: So übernimmt Falken beispielsweise zum dritten Mal in Folge gesellschaftliche Verantwortung und gibt mit der Beteiligung an dem Deutschlandstipendium engagiertem Nachwuchs an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach gezielt bessere Chancen. Darüber hinaus gibt es weitere Maßnahmen zur Erhöhung der Mitarbeiterzufriedenheit: Erst kürzlich wurde ein neues, unabhängiges Safecall-Meldesystem eingeführt. Damit wird es den Falken Mitarbeitenden ermöglicht, alle arbeitsplatzbezogenen Probleme oder Bedenken anonym und vertraulich an eine neutrale Stelle zu berichten.

Aktuelle Neuigkeiten


Prädikat „Gut“ im Ganzjahresreifentest von AUTO BILD ALLRAD für den Falken EUROALL SEASON AS210

Ein „dynamisches Handling mit präziser Seitenführung und kurzen Bremswegen auf nasser Piste, gute Aquaplaning-Qualitäten und einen günstigen Preis“ sind die Eigenschaften, mit denen der Falken EUROALL SEASON AS210 sich das Testurteil „Gut“ im AUTO BILD Ganzjahresreifentest, der in der Ausgabe 10/2022 erschien, gesichert hat. Unter die Lupe genommen wurden elf Ganzjahresreifen in der Dimension 225/50 R 18 auf einem BMW.

Falken mit neuer Managementstruktur bereit für die Zukunft

Die Falken Tyre Europe GmbH hat eine neue Führungsebene eingeführt, mit der das Unternehmen dem Wachstum der letzten Jahren Rechnung trägt und gleichzeitig sicherstellt, dass Falken auch in Zukunft schnell und effizient auf die Veränderungen des Marktes und die Anforderungen innerhalb der Organisation reagieren kann.

Falken sagt Tanke – Winter-Kampagne startet

„Falken sagt Tanke“ heißt es auch in dieser Saison: Pünktlich zur Umrüstzeit geht Falken mit ihrer beliebten Abverkaufskampagne an den Start. Vom 15. September bis zum 30. November 2022 gibt es für den Kauf der Falken EUROWINTER HS01, EUROWINTER HS01 SUV, EUROWINTER HS02/HS02 PRO, EUROALL SEASON AS200, EUROALL SEASON AS210, WILDPEAK AT3WA, EUROWINTER VAN01 oder EUROALL SEASON VAN11 ab 16 Zoll eine gratis Aral SuperCard® im Wert von 20 Euro zum Tanken und Shoppen. Zusätzlich verlost Falken im Aktionszeitraum Preise im Wert von über 15.000 Euro.

Facebook