Presse

"A Monument to the Art of Racing" nominiert für den International Film Award

Unser Film "A Monument to the Art of Racing" der erst kürzlich vorgestellt wurde, ist bereits für den begehrten International Film Award in der Kategorie „Bester Event-Film“ nominiert! Die große Enthüllung der Gewinner des prestigeträchtigen Awards wird Ende September in London stattfinden.

Die Falken Fans wissen, der Film dreht sich um das 24-Stunden-Rennen am Nürburgring 2023, den wir mit unserem Film-Team begleitet haben. Wir haben alles gegeben und mehr als zwanzig Stunden an Rohmaterial in nur einer Woche abgedreht, und das während des 24h-Rennens im Mai 2023. Dabei sind wir tief in die Emotionen der Fahrer und des gesamten Motorsport-Teams eingetaucht. Ihr seht, was die Rennfahrer vor und während des Rennens alles durchmachen – von Hochs bis Tiefs ist alles dabei.

Die Nominierung gibt uns Recht: Sie ist der Lohn für die Arbeit und das Herzblut, das wir in den Film haben fließen lassen. Dennis Wilstermann, der Assistent Manager Marketing bei Falken Tyre Europe GmbH freut sich über die Nominierung: "Wir haben uns echt ins Zeug gelegt, sogar aus dem Helikopter und aus den Autos heraus. Da sind sagenhaft spektakuläre und äußerst fesselnde Szenen entstanden, die nicht nur unsere Fans beeindrucken, sondern auch die Jury des motor film award für eine Nominierung überzeugen.“

Dies ist nicht die erste Nominierung für Falken, Falken ist inzwischen eine feste Größe auf der Kandidaten-Liste für den Award und zum dritten Mal nominiert. Einmal schon haben das Film-Team und Falken die Trophäe mit nach Hause nehmen können.

Aktuelle Neuigkeiten


Preisankündigungsschreiben

wir möchten Sie darüber informieren, dass die Falken Tyre Europe GmbH ab dem 1. Juni 2024 europaweit strukturelle Preisanpassungen vornehmen wird. Diese Änderungen betreffen die Marken Falken und Sumitomo in verschiedenen Produktsegmenten.

Die Grüne Hölle ruft: Falken Motorsports ist bereit für den Saisonauftakt der Nürburgring Langstrecken-Serie

Am kommenden Wochenende startet Falken Motorsports in die neue Nordschleifen-Saison: Beim Saisonauftakt der Nürburgring Langstrecken-Serie (NLS) werden die beiden türkis-blauen Porsche 911 GT3 R (992) die ersten zwei Rennen des Jahres bestreiten. Alessio Picariello, Joel Eriksson und Martin Ragginger greifen an beiden Tagen in das Porsche-Lenkrad, während Tim Heinemann und Nico Menzel jeweils ein Rennen in Angriff nehmen. Die japanische Reifenmarke, die auch zu den offiziellen Partnern der beliebten Meisterschaft gehört, nimmt beim Saisonstart auf der legendären Nordschleife den Gesamtsieg ins Visier.

ams-Testurteil „gut“ für den Falken Azenis FK520

Das Fachmagazin „auto motor und sport“ untersuchte Sommerreifen in der Größe 235/55 R 18 für die beliebte Fahrzeugkategorie der SUVs wie den Volkswagen Tiguan, Opel Grandland oder Toyota RAV4. Dabei trat der Falken Azenis FK 520 gegen sieben Wettbewerber an.

Facebook