Presse

Ab jetzt läuft es rund: „Falken sagt Tanke“

"Falken sagt Tanke" heißt es auch in dieser Saison: Rechtzeitig zur Umrüstzeit startet Falken mit der populären Abverkaufsoffensive. Im Zeitraum vom 15. September bis zum 30. November 2023 erwartet jene, die sich für den Kauf von Falken EUROWINTER HS01, EUROWINTER HS01 SUV, EUROWINTER HS02, EUROWINTER HS02 PRO, EUROALL SEASON AS200, EUROALL SEASON AS210, EUROALL SEASON AS220 PRO, WILDPEAK AT3WA, EUROWINTER VAN01 oder EUROALL SEASON VAN11 ab einer Größe von 16 Zoll entscheiden, eine Aral SuperCard® im Wert von 20 Euro als kostenfreie Zugabe für das Tanken und Einkaufen.

Zusätzlich verlost Falken im Aktionszeitraum einen 8-tägigen Traumurlaub auf Malta für zwei Personen im Wert von 5.000 Euro inklusive Flug, 4-Sterne Hotel, Mietwagen und Urlaubsgeld. Aber das ist immer noch nicht alles! Außerdem gibt es 25 Aral SuperCards® im Wert von je 100 Euro zu gewinnen. Jeder kann teilnehmen, ganz ohne neue Reifen zu shoppen. Einfach unter www.mit-falken-gewinnen.de mitmachen und sich die Chance auf einen der Gewinne sichern.

Gewohnt großzügig werden die teilnehmenden Falken-Händler mit vielfältigem Werbematerial ausgestattet, um die Promotion-Kampagne effektiv zu fördern. Dies beinhaltet Prospekt-Dispenser für die Verkaufsräume sowie ansprechende Plakate. Der Download-Bereich für die online bereitgestellten Werbematerialien wurde weiterhin mit besonderem Fokus auf Nutzerfreundlichkeit optimiert. Die Kampagne wird überdies durch gezielte Präsenz in TV- und Print-Medien verstärkt und auf sämtlichen Social-Media-Plattformen von Falken angekündigt.

Die Kampagne findet nicht nur in Deutschland und Österreich statt, sondern auch in Benelux, Bulgarien, Finnland, Frankreich, Griechenland, Italien, Polen, Schweden, Slowenien und Spanien. Die Aktionszeiträume und die Tankkarten sind genau auf die Bedürfnisse der Kunden in den teilnehmenden Ländern zugeschnitten und können daher von Land zu Land variieren.

Aktuelle Neuigkeiten


Sumitomo Rubber strebt an, bis 2030 in der gesamten Lieferkette CO2-neutral zu sein

Der Mutterkonzern von Falken, die Sumitomo Rubber Industries, Ltd. hat neue, höhere Ziele für die Reduktion von Emissionen festgelegt, um CO2-Neutralität in der gesamten Lieferkette bis zum Jahr 2030 zu erreichen. Zusätzlich hat das Unternehmen seine Ziele für die Reduzierung von Emissionen in eigenen Produktionsstätten und bei Zulieferern bis 2030 weiter erhöht. Frühere Vorgaben konnten dank aktiver Bemühungen schon jetzt erreicht werden. Das Unternehmen wird weitere Initiativen ergreifen, um die CO2-Neutralität in der gesamten Lieferkette im Einklang mit der langfristigen Nachhaltigkeitspolitik zu erfüllen: „Driving Our Future Challenge 2050“.

Facebook