Presse

Geruchsarmer Naturkautschuk von Sumitomo Rubber Industries entwickelt

Ein deutlich wahrnehmbar weniger stark riechender Naturkautschuk hat jetzt die Sumitomo Rubber Industries Ltd. entwickelt. Das Unternehmen identifizierte dazu erfolgreich zunächst die Quellen, die für die spezifischen Gerüche verantwortlich sind, um daraufhin eine neue Spezifikation von Naturkautschuk zu entwickeln: Das dabei entstandene “Reduced Odor Natural Rubber” setzt deutlich weniger Geruch frei.

Das neue Material entstand in der Fabrik für Naturkautschuk-Aufbereitung der Sumitomo Rubber Group in Thailand. Die verminderte Geruchsbelästigung wurde durch die Reduktion geruchsintensiver Komponenten, wie etwa Proteinen und Lipiden, erreicht, die in Naturkautschuk-Rohmaterial enthalten sind.

„Wir sind davon überzeugt, dass die Einführung der neuen Technik ein entscheidender Schritt zur Lösung des altbekannten Geruchsproblem darstellt“, kommentiert Dr. Bernd Löwenhaupt, Geschäftsführer der Sumitomo Rubber Europe GmbH, die Entwicklung. „Nicht nur während der Verarbeitung von Naturkautschuk-werden mit dieser Technologie Ausdünstungen reduziert, sie sorgt auch für eine Entlastung bei der Reifenproduktion und bei anderen Verarbeitern von Naturkautschuk“.

Die Sumitomo Rubber Group bemüht sich, durch intensive Forschung und Entwicklung nicht nur die Leistungsfähigkeit der Reifen laufend zu verbessern. Parallel engagiert sich die Sumitomo Rubber Group auch für bessere Lösungen im weltweiten Umweltschutz, etwa wie jetzt aktuell eine Veränderung des Naturkautschuks, aber auch mit verstärktem Einsatz von Biomasse in der Produktion und anderem mehr. Da Naturkautschuk bei der Fertigung von Reifen große Bedeutung hat mit einem Gewichtsanteil von rund 30 % *, strebt Sumitomo Rubber proaktiv nach innovativen Lösungen, mit denen Problemstellungen zum Thema Naturkautschuk und dessen Anwendung erfolgreich behandelt werden.

*Source : "Tire Industry of Japan 2019" Report (Japan Automobile Tire Manufacturers Association)

Aktuelle Neuigkeiten


Facebook