Sensing Core

Sensing Core

Unterschiedliche Druckverhältnisse, Last- und Straßenbedingungen gehören zu den Variablen, die neben zahlreichen anderen für den Reifenverschleiß verantwortlich sind. Die Sensing Core Technologie ermittelt diese Größen und verknüpft sie sowohl mit den Informationen zum Reifenverschleiß als auch mit dem aktuellen Straßenzustand, wie beispielsweise Nässe oder Glätte: Während der Fahrt analysiert und interpretiert eine spezielle digitale Filtertechnologie Raddrehzahlsignale und kombiniert diese dann mit Motordaten und weiteren Fahrzeuginformationen. Mit der Summe dieser Berechnungen werden die Laufflächenbeschaffenheit berechnet und der Verschleißgrad der Reifen bestimmt. Die Technologie informiert den Fahrer nicht nur über den Verschleißzustand seiner Reifen, sondern ermöglicht auch die zentrale Verwaltung des Reifenzustands über die Cloud.